Offizielles Internetangebot der IHK Trier


  • IHK gegen Bettensteuer

    Die IHK Trier ist im Ergebnis unzufrieden mit der geplanten Einführung einer Bettensteuer in der Stadt Trier. Die Abgabe sei nicht zweckgebunden und schwäche den Tourismus in der Stadt im Vergleich zum Umland. Stattdessen setzt die IHK auf einen zweckgebundenen Gästebeitrag, der dann noch mit einem zusätzlichen Benefit für den Gast verbunden sein soll. Beispielsweise mit einer Gästekarte.


  • Unternehmensteuerreform im Wahlprogramm-Check

    In der kommenden Legislaturperiode sind Spielräume für niedrigere Steuern vorhanden. Union und FDP kündigen in ihren Programmen auch Steuersenkungen an. SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke wollen eher Belastungen umschichten. Vor allem aus Sicht der vielen Personenunternehmen im Land ist noch nicht ausgemacht, ob es am Ende tatsächlich zu Verbesserungen kommen wird.


  • Vorsicht vor neuem Branchenverzeichnis

    Achtung bei Anschreiben von einer Firma namens "gewerbeverzeichnis-regional.net", die Unternehmer dazu auffordern, ihre Eintragung in das Gewerbeverzeichnis Rheinland-Pfalz auf Richtigkeit zu überprüfen und mittels unterzeichnetem Antwortfax zu bestätigen. Das Kleingedruckte zeigt: Hier schließt man einen mindestens zweijährigen Vertrag mit Kosten von 1584 Euro ab, die sofort zu zahlen sind!





Veranstaltungen