Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

 (Foto: IHK Trier / Helmut Thewalt)
(Foto: IHK Trier / Helmut Thewalt)
  • 27.04.2022

    Zwei neue Vizepräsidenten für das IHK-Präsidium

  • Foto: Sebastian Klipp
    Presse / Öffentlichkeitsarbeit

    Sebastian Klipp

    Tel.: (06 51) 97 77-1 21
    Fax: (06 51) 97 77-1 15
    klipp@trier.ihk.de

Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier hat in der vergangenen Sitzung zwei neue Mitglieder aus den eigenen Reihen ins sechsköpfige Präsidium gewählt. Jan Niewodnizcanski, Geschäftsführer Technik und Umwelt der Bitburger Braugruppe, folgt auf den ehemaligen Chef der Kreissparkasse Bitburg-Prüm, Ingolf Bermes, der bereits zum Jahresende zeitgleich mit dem Eintritt in den Ruhestand aus der Vollversammlung ausgetreten war. Jan Niewodnizcanski ist bereits seit 2019 Mitglied der IHK-Vollversammlung und auch im Ausschuss für Wirtschafts- und Regionalentwicklung aktiv. Mit der Wahl zum Vizepräsidenten kündigte er an, sich stark für die regionalen Betriebe einsetzen zu wollen. Insbesondere der Eifelkreis benötige einen Veränderungsimpuls.

Auf der gestrigen Vollversammlung informierte die langjährige Vizepräsidentin Birgit Steil das Gremium darüber, das Amt der Vizepräsidenten aus persönlichen Gründen aufgeben zu wollen. Für Frau Steil rückt nun Thomas Stiren, Vorstand der rdts Internet AG in Trier ins Präsidium auf. Thomas Stiren ist ebenfalls seit 2019 Mitglied der Vollversammlung und Mitglied im Ausschuss für Wirtschafts- und Regionalentwicklung. Er war zuvor bereits viele Jahre im Kreis Junger Unternehmer (KJU) aktiv und seit 2019 auch als ehrenamtlicher Rechnungsprüfer der IHK bestellt. Thomas Stiren erklärte, vor allem seine Expertise in den Bereichen Digitalisierung und Mitarbeiter-Recruiting einbringen zu wollen.

Seitenfuß