Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 19.05.2022

    Zukunftsfähig führen

    Projekt zur Unterstützung von Führungskräften aus Rheinland-Pfalz.

  • Foto: Luisa Marx
    Standortpolitik

    Luisa Marx

    Tel.: (06 51) 97 77-9 10
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    marx@trier.ihk.de

Das Institut für Arbeitsfähigkeit in Mainz startete am 12. Mai 2022 inhaltlich mit dem ersten Führungskräfte-Workshop im Rahmen des Projekts „Weitblick: Zukunftsfähig führen – Wandel erkennen & gestalten“.
Eine gelungene Veranstaltung aus einem Mix von inhaltlichem Input und ausreichend Raum für Diskussionen. Dabei standen der Austausch sowie Kompetenzanforderungen an Führungskräfte im Rahmen der Transformation der Arbeitswelt im Mittelpunkt. Es kristallisierte sich eine Kompetenz heraus, welche als besonders wichtig erachtet wird: die Kommunikation. Dies ist nicht neu – schon immer ist Kommunikation eine Kernkompetenz für die Führungsaufgabe. Jedoch gewinnt sie vor dem Hintergrund der sogenannten VUKA-Welt: des Wertewandels, der immer größer werdenden Komplexität und der zunehmenden Diversität immer mehr an Bedeutung.

Um Führungskräfte beim Erhalt und der Erweiterung ihrer Kommunikations- und Dialogfähigkeit sowie der methodischen Kompetenzen zu unterstützen, dient das „Haus der Arbeitsfähigkeit“ nach dem finnischen Arbeitsfähigkeitskonzept als anschauliches und praxisorientiertes Instrument. Im ersten Workshop wurde dieses skizziert. Auf diesem Grundstein baut das Projekt nun auf, um im weiteren Verlauf die Führungskräfte und ihre Mitarbeitenden zum aktiven Handeln zu befähigen. Dies ermöglicht einen guten und gesunden Umgang mit und in der Transformation.

Das Projektteam lädt Führungskräfte und ihre Mitarbeitenden, deren Betriebe ihren Sitz in Rheinland-Pfalz haben, herzlich dazu ein, noch in das Projekt einzusteigen. Je größer der Teilnehmendenkreis desto bereichernder der Austausch. Nutzen Sie diesen, um die Arbeit der Zukunft nicht einfach passieren zu lassen, sondern aktiv mitzugestalten. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

Mehr Informationen zum Projekt und alle Termine gibt es auf www.arbeitsfaehig.com unter „Projekte“ . Das Projektteam freut sich über Ihre Teilnahme!

Kontakt: Institut für Arbeitsfähigkeit GmbH, Marianne Giesert, 0171 6255334, gutentag@arbeitsfaehig.com

Seitenfuß